Rechtliche Vorbehalte

Begriffe und Informationen

Informationen zu Ihren Bestellungen

Wir respektieren Ihre PrivatsphÀre. Deshalb haben wir alle Anstrengungen unternommen, um deren Sicherheit zu gewÀhrleisten. Auf der Grundlage der in der Kunst auferlegten Verpflichtung. Wir informieren:

1. Der Administrator Ihrer personenbezogenen Daten gemĂ€ĂŸ der Verordnung des EuropĂ€ischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natĂŒrlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46 / WE (im Folgenden: DSGVO) ist ETIKEDO GmbH, Wilhelmsplatz 12, D-02826 Görlitz, Deutschland, Tel. +49 3581 725 0001, E-Mail etikedo@etikedo.de

2. Ihre persönlichen Daten werden vom Administrator zu Marketingzwecken verarbeitet oder werden möglicherweise dort verarbeitet. Die Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Notwendigkeit dieser Verarbeitung fĂŒr das berechtigte Interesse des Administrators (gemĂ€ĂŸ Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f des DSGVO) durch direkte Vermarktung seiner Produkte und Dienstleistungen, einschließlich des Newsletter-Services. Das Marketing erfolgt insbesondere, indem Sie Ihre Daten in die Kundendatenbank eingeben, Informationen und Marketingangebote mit Ihrem EinverstĂ€ndnis an die angegebene E-Mail-Adresse versenden, per Telefon oder per SMS ĂŒbermitteln.

3. Ihre personenbezogenen Daten werden auch verarbeitet, um AnsprĂŒche durch den Administrator geltend zu machen, geltend zu machen oder abzusichern. Die Rechtsgrundlage fĂŒr diese Verarbeitung ist das berechtigte Interesse des Administrators (gemĂ€ĂŸ Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f des DSGVO).

4. Ihre personenbezogenen Daten können an folgende EmpfĂ€nger weitergegeben werden: bevollmĂ€chtigte Angestellte des Verwalters, Unternehmen, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verwalters verarbeiten: Anbieter von IT-Lösungen, juristische Dienstleistungen des Verwalters, Personen, die EinzelunternehmenstĂ€tigkeiten ausĂŒben, die in einem festen VerhĂ€ltnis der Bestellung beim Verwalter verbleiben.

5. Ihre persönlichen Daten werden fĂŒr die Dauer des berechtigten Interesses des Administrators verarbeitet, oder bis Sie ihrer Verarbeitung ausdrĂŒcklich widersprechen.

6. Sie haben das Recht, den Administrator aufzufordern, auf seine persönlichen Daten zuzugreifen, sie zu berichtigen, die Verarbeitung und die DatenĂŒbertragung zu löschen oder einzuschrĂ€nken.

7. Soweit die Verarbeitung zu Marketingzwecken erfolgt, können Sie der Verarbeitung von Daten zu diesem Zweck jederzeit widersprechen.

8. Soweit die Bearbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von GrĂŒnden widerrufen, insbesondere durch Senden einer E-Mail an den Datenverwalter. Der Widerruf der Zustimmung berĂŒhrt nicht die RechtmĂ€ĂŸigkeit der Bearbeitung, die vor dem Widerruf aufgrund der Zustimmung vorgenommen wurde.

9. Sie haben das Recht, eine Beschwerde beim PrĂ€sidenten des Amtes fĂŒr den Schutz personenbezogener Daten einzureichen.

10. Die Angabe personenbezogener Daten ist freiwillig, um geschĂ€ftliche Informationen zu erhalten und den Vertrag durchzufĂŒhren.

11. Der Administrator trifft keine automatisierten Entscheidungen einschließlich Profilierung.